Teuerste Bilder der Welt

Das expressionistische Bild von Jackson Pollock gilt als das teuerste Gemälde der Welt. Nach einem Bericht der New York Times wurde das Bild von seinem damaligen Eigentümer David Geffen, dem zuvor auch Woman III gehörte, privat für 140 Millionen Dollar. Der neue Besitzer soll der mexikanische Unternehmer David Martinez sein. Dessen Anwälte bestreiten das allerdings.
10 Épingles69 Abonné(e)s
Diese zwei Gemälde malte Vincent van Gogh wenige Wochen vor seinem Suizid. Die erste Version wechselte insgesamt 13 Mal den Besitzer und gehörte unter anderem Hermann Göring. Nachdem der japanische Unternehmer Saitō Ryōei 1990 das Bild erworben hatte, soll er gesagt haben: „Legt das Bild in meinen Sarg, wenn ich sterbe.“ Ryōei verstarb 1996. Wo sich das Bild befindet, ist nicht bekannt.

L’homme et le végétal : quelques exemples de représentations dans la peinture occidentale. Les exemples montrant des portraits de femmes tenant une fleur, un bouquet ou diverses plantes sont …

Triptych  ist ein dreiteiliges Gemälde von Francis Bacon. 2010 zahlte der russische Oligarch Roman Abramowitsch bei einer Auktion von Sotheby's 86,3 Millionen Dollar.

Triptych ist ein dreiteiliges Gemälde von Francis Bacon. 2010 zahlte der russische Oligarch Roman Abramowitsch bei einer Auktion von Sotheby's 86,3 Millionen Dollar.

Adele Bloch Bauer II von Gustav Klimt gehört zu den bedeutendsten Werke des Wiener Jugendstils. 2006 erzielte das Kunstwerk bei einer Auktion bei Christie’s 87,9 Millionen Dollar.

Avez-vous déjà rêvé de posséder chez vous un chef-d'oeuvre peint par un artiste mythique ? Certains collectionneurs ont franchi le pas et ont déboursé d

Das Gemälde markiert den Übergang von Picassos Blauer Periode zur Rosa Periode und erzielte bei einer Auktion im Jahr 2004 die damalige Rekordmarke von 104,2 Millionen Dollar. Es zeigt einen jungen Mann, der der Überlieferung nach Picasso gerne bei der Arbeit zuschaute.

Bien sûr qu'elle ferait bien cette peinture juste à côté de la cheminée et près de la photo des petits avec mamie. Mais non c'est trop cher, n'insistez pas. A part si vous avez 100 millions qui traîne

Das dritte Gemälde von Pablo Picasso in den Top Ten der teuersten Gemälde aller Zeiten. Es soll Picassos Geliebte Marie-Thérèse Walter zeigen. Bei einer Versteigerung von Christie’s im Jahr 2010 erzielte das Gemälde aus der produkivsten Phase des Künstlers einen damaligen Rekordwert von 106,5 Millionen Dollar inklusive Gebühren. Der Käufer blieb unbekannt.

Bien sûr qu'elle ferait bien cette peinture juste à côté de la cheminée et près de la photo des petits avec mamie. Mais non c'est trop cher, n'insistez pas. A part si vous avez 100 millions qui traîne

Der neue Rekordhalter unter den höchsten Auktionserlösen für ein Gemälde ist Edward Munchs “Der Schrei”, das der norwegische Maler in vier Version fertigte. Ein unbekannter Käufer zahlte mit Gebühren knapp 120 Millionen Dollar für die einzige Version, die jemals in Privatbesitz war.

"Il est rare que de vraies icônes arrivent sur le marché et il est donc difficile de prévoir la valeur du 'Cri'", explique la maison Sotheby's de New York, mais la vente pourrait dépasser les 80 millions de dollars.

Die “Goldene Adele” wurde laut Presseberichten 2006 von dem US-Unternehmer und Milliardär Ronald Lauder für seine Neue Galerie in New York für kolportierte 135 Millionen Dollar erworben. Eine Bestätigung über die genaue Kaufsumme gab es nie. Allerdings erklärte der Anwalt Lauders, dass der Kaufpreis deutlich über dem des damals teuersten Gemäldes, “Der Junge mit der Pfeife” von Pablo Picasso, gelegen hätte.

Le 2 Mai un pastel d'Edouard Munch a été vendu chez Sotheby's pour 119 Millions de dollars. Mais "Le Cri" n'est que le dans le classement des 10 tableaux les plus chers du monde. Nous vous proposons de découvrir ce Top

Längst nicht so bekannt wie all die Picassos und Klimts ist “Woman III” von Willem de Kooning. Laut einem Bericht der New York Times soll der US-Milliardär Steven A. Cohen 2006 142,5 Millionen Dollar für das abstrakte Gemälde gezahlt haben.

Bien sûr qu'elle ferait bien cette peinture juste à côté de la cheminée et près de la photo des petits avec mamie. Mais non c'est trop cher, n'insistez pas. A part si vous avez 100 millions qui traîne

Das expressionistische Bild von Jackson Pollock gilt als das teuerste Gemälde der Welt. Nach einem Bericht der New York Times wurde das Bild von seinem damaligen Eigentümer David Geffen, dem zuvor auch Woman III gehörte, privat für 140 Millionen Dollar. Der neue Besitzer soll der mexikanische Unternehmer David Martinez sein. Dessen Anwälte bestreiten das allerdings.

Avez-vous déjà rêvé de posséder chez vous un chef-d'oeuvre peint par un artiste mythique ? Certains collectionneurs ont franchi le pas et ont déboursé d


Encore plus d'idées
Pinterest
Rechercher